Kompetenzförderung mit literarischen Texten im Deutsch als Fremdsprache-Unterricht

Szerzők

DOI:

https://doi.org/10.33934/initium.2021.3.15

Kulcsszavak:

Literaturdidaktik, Fremdsprachenunterricht, DaF-Unterricht

Absztrakt

In den vergangenen Jahrzehnten sind literarische Texte und ihre Rolle beim erfolgreichen Fremdsprachenunterricht immer häufiger in den Mittelpunkt der fachdidaktischen Diskussion geraten. Literarische Texte wurden einst aus dem Sprachunterricht verbannt, dann wiederentdeckt und gelten heute mehr denn je als interessantes und effektives Mittel der Kompetenzförderung. Die vorliegende Studie geht der Frage nach, wie Texte der klassischen deutschen Literatur – illustriert an zwei Balladen von Johann Wolfang von Goethe – einen Beitrag zum erfolgreichen DaF-Unterricht im 21. Jahrhundert leisten können. Zu diesem Zweck wird ein im schulischen Rahmen durchgeführtes Forschungsprojekt ausführlich beschrieben. Dabei werden die konkreten – und in den meisten Fällen selbst entwickelten – Aufgaben zu den Texten vorgestellt und mit didaktischen Kommentaren mit Blick auf die effektive Kompetenzförderung ergänzt. Das Ziel der durchgeführten Forschung besteht v.a. darin, praktizierende und angehende Lehrkräfte nach wie vor zum Einsatz klassischer literarischer Texte im Fremdsprachenunterricht anzuregen.

##submission.downloads##

Megjelent

2021-11-24

Hogyan kell idézni

Eszter. 2021. „Kompetenzförderung Mit Literarischen Texten Im Deutsch Als Fremdsprache-Unterricht”. Initium, sz. 3 (november):318-69. https://doi.org/10.33934/initium.2021.3.15.

Folyóirat szám

Rovat

Szakmódszertan