Das Phänomen des Numerus und der Plural der deutschen Substantive

  • Ádám Galac
##semicolon## Sprachwissenschaft, Numerus, Pluralallomorphie, Pluralbildung, Substantivdeklination, Produktivität

Absztrakt

Die vorliegende Arbeit setzt sich mit der Problematik der Pluralallomorphie in der deutschen Substantivdeklination auseinander. Zuerst werden der Begriff des Numerus und seine Begleitphänomene anhand von Beispielen aus verschiedenen europäischen Sprachen dargestellt. Darauf folgen eine Zusammenfassung der Regeln und Regelmäßigkeiten der Pluralzuweisung in der deutschen Gegenwartssprache und ein diachroner Überblick über die Entstehung dieses Allomorphenreichtums. Das letzte Kapitel beschreibt eine mit Muttersprachlern durchgeführte Umfrage, in deren Rahmen die Befragten 40 Substantive mit uneindeutigen Pluralformen in den Plural setzen mussten. Die Vielfalt der Antworten und einige persönliche Rückmeldungen lassen darauf schließen, dass die Pluralbildung der deutschen Substantive nicht nur Deutschlernenden, sondern auch Muttersprachlern Schwierigkeiten bereiten kann. Welche Prinzipien leiten die Pluralbildung von neuen Wörtern im heutigen Deutsch?

Megjelent
2019-05-13
Hogyan kell idézni
Galac, Ádám. 2019. Das Phänomen Des Numerus Und Der Plural Der Deutschen Substantive. Initium, sz. 1 (május), 77-121. https://doi.org/10.33934/initium.2019.1.3.
Folyóirat szám
Rovat
Német nyelvészet